Tarantino jetzt mit Quentin*

Ein weiteres, vielversprechendes Tennistalent wechselt zum 1.10.2019 von Eintracht Frankfurt zum UTHC.

Quentin Weissinger (Jahrgang 2010) spielt weniger als ein Jahr Tennis und schnupperte am Tag der offenen Tür (27. April) in der Usinger Tennishalle UTHC-Luft. Dort traf er auf sein Vorbild Mara Guth und konnte ein paar Bälle im Rahmen des Aktionstages mit ihr spielen (siehe Foto). Ihr Vater und Jugendwart, Michael Guth, war von seinem Spiel angetan und stellte den Kontakt zum Trainerteam des UTHC her. Seit Mai wird er von Carlos Tarantino trainiert. Quentin spielte bereits in der Bezirksoberliga für die Eintracht im U10 Team und wurde am vergangenen Freitag Vizemeister mit der Mannschaft. Am letzten Spieltag unterlag das Team SAFO mit 5:1. Quentin freut sich sehr, die U10 in Usingen unterstützen zu dürfen. Sein Lieblings-Tennisspieler ist Gaël Monfils aus Frankreich.

*Dieser Pressetext nebst Foto wurde am 01.09.2019 mit der Bitte um Veröffentlichung eingereicht von Jörn Weissinger (Vater von Quentin).

Der UTHC freut sich darauf nun auch Quentin in den Reihen seiner Tennisjugend begrüßen zu dürfen.

Unser Weg zum UTHC

Im Leben gibt es keine Zufälle. Es mag zwar esoterisch klingen aber das wahre Leben liefert hierzu hin und wieder Indizien. Der jetzige Lebensabschnitt unserer Tochter Laura – Tennisspielen in Usingen – wäre vermutlich gar nicht zustande gekommen ohne eine Begegnung,...

mehr lesen
Share This