Für euch viele Stunden vor und hinter der Kamera

Was vor etwa 4 Jahren mit einem Video über den Aufbau unserer Traglufthalle, begann hat beim UTHC mittlerweile Tradition, einen großen Stellenwert und eine bemerkenswert große Fangemeinde. Doch was so spielerisch aussieht, verschlingt hinter der Kamera und im Studio unzählige Stunden Arbeit.

Alles gleichzeitig und aus einer Hand geht im UTHC heute schon lange nicht mehr. Hierfür betreibt der UTHC eine zu professionelle, multimediale Öffentlichkeitsarbeit.

Emotionen pur beim zweiten Tennis Charity-Event des UTHC

Es hat etwas gedauert, bis die vielen Stunden, des von Stefan Ochs und Dr. Eugen Krylov gedrehten Video-Materials, gesichtet waren. Heute war es dann aber soweit und der erste Video-Trailer zum zweiten Tennis Charity-Event des UTHC ist produziert.

Aufzeichnung mit mehreren Kameras …

Damit wir dem Anspruch auf hochwertige Videoproduktionen konstant gerecht werden, zeichnet der UTHC Veranstaltungen – wie das Charity-Event – gleich mit 2 Video-Kameras auf. Eine große Stativkamera mit Referenzmonitor und eine mobile Kamera. Neben der Bewegtbildproduktion werden derartige Events ergänzend von zwei Fotografen begleitet die in diesem Fall über 3000 Fotos schossen.

Stefan Ochs, Hans-Jörg Finken, Dr. Eugen Krylov …

gebührt hier mein besonderer Dank, gerade wenn ich vor der Kamera moderiere und somit nur temporär dahinter zur Verfügung stehe. Nach einer Schulung und Einweisung haben alle 3 diese Veranstaltung perfekt aufgezeichnet und mir so solides Material für die spätere Nachbearbeitung erstellt. Denn eines ist sicher, je besser das Basismaterial ist, desto leichter verläuft die Postproduktion im Studio. Schön wenn man aus den Reihen des Vereins auf ein so starkes Medienteam zurückgreifen kann. Stefan Ochs ist mir hier eine ganz besondere Stütze, da er mir für die Videoproduktion bereits seit 4 Jahren zu Seite steht.

Vom Rohmaterial zum kleinen Blockbuster

Damit sich später eine schlüssige Handlung ergibt, muss man natürlich das gesamte, verfügbare Material kennen … und kennen heißt (in Echtzeit) sichten. Hat man diese Stunden investiert, bilden sich für das erfahrene Auge i.d.R. schnell erste, denkbare Storyboards. Nun folgt die Auswahl des perfekten Sounddesigns. Die Recherche beginnt und erste Audio-Checks können erfolgen. Die Musik im Kopf, können nun z.B. auch 2D oder 3D Animationen produziert werden die später die Videos unterstreichen.

Unterm Strich …

belief sich der gesamte Produktionsaufwand für den oben dargestellten Video-Trailer (Spielzeit 1:32 Minuten) auf rund 3 Tage. Erstellung der Animationen inbegriffen. Sicherlich ein hoher Aufwand, der aber sicherlich zur heutigen Positionierung des UTHC beigetragen hat. Ergänzend verfügt der UTHC über ein gereiftes Mediennetzwerk sowie gute Kontakte zu relevanten Pressevertretern oder Redaktionen (siehe SAT.1 Fernsehreportage Mara Guth)

Animation, Sounddesign und Spezialeffekte. Die echte Timeline aus der Postproduktion zum oben dargestellten Video-Trailer
Einmal erstellt, fließen vorher erstellte 3D-Animationen mit Texten zusammen. Animation, Sounddesign und Spezialeffekte.

Das Storyboard

Hunderte Besucher …

waren wieder vom zweiten Tennis-Charity Event auf dem Tennis-Campus des UTHC in Usingen (Hessen) begeistert. Im September 2016 veranstaltete der Usinger THC das zweite Tennis Charity-Event zur Förderung seiner erfolgreichen Tennisjugend.

Nicht nur die Medien waren begeistert und zollten dem rührigen Verein, mit seinen gut 400 Mitgliedern, auf dem Tennis-Campus in Usingen Respekt.

Wie Presseberichte zeigen, ist der UTHC (Usinger THC) schon seit langem weit mehr als nur ein Tennisverein in Hessen. Neben dem TC Bad Homburg und dem TEVC Kronberg zählt er heute zu den drei renommierten Tennis Clubs im Taunus.

Neben Mara Guth …

(mit 13 Jahren jüngste LK1 Spielerin in Deutschland und bereits im Team der deutschen Nationalmannschaft angekommen), präsentierten an diesem Tag auch Niklas Baucke und Sergej Topic – aus dem erfolgreichen Tennisnachwuchs des UTHC – ihr Können.

Als Gaststars stellten sich Tim Pütz (heutiger Weltranglisten Tennisprofi – Wimbledon, Australian Open … ebenfalls mit UTHC-Wurzeln), sowie Azra Mann und Steven Moneke in den Dienst der guten Sache und begeisterten die Besucher mit vielen spaßigen, spannenden aber auch künstlerischen Spieleinlagen.

Der UTHC bedankt sich wieder ganz herzlich bei allen Sponsoren, Förderern und Unterstützern seiner Tennisjugend.

Weitere Videos (die Interviews vom Pressetalk sowie Video-Impressionen vom zweiten Tennis-Charity 2016 des Usinger THC) werden folgen und auf der Homepage des UTHC veröffentlicht.

Ich wünsche euch viel Spaß und schöne Momentaufnahmen mit diesem neuen Video des UTHC.

Dirk Rabis

Share This