Nun wechselte auch die U11 Hessenmeisterin Sophia Kohlstruck vom TC RW Fulda zum UTHC

Nicht abgesprochen und somit sehr erfreulich. Nach dem erst vor wenigen Tagen die U10 Hessenmeisterin Sarah Hamzic ihren Wechsel vom FTC-Palmengarten zum UTHC in Usingen bekannt gab, kann der UTHC bereits seinen nächsten hochkarätigen Neuzugang in seiner Tennisjugend vermelden. Sophia Kohlstruck verläßt den TC RW Fulda. Als U11 Hessenmeisterin wird auch sie seit geraumer Zeit von Carlos Tarantino trainiert und freut sich bereits darauf 2017 Teil der großen und erfolgreichen UTHC-Familie zu sein … und künftig dessen Farben in Hessen vertreten zu dürfen.

Obwohl täglich nahezu 2,5 Stunden Fahrzeit anstehen…

fiel Sophia – und natürlich ihren Eltern – die Entscheidung nicht schwer. Genießen sie doch schon seit geraumer zeit die Vorteile eines persönlichen Trainings mit dem Tennis-Cheftrainer des UTHC Carlos Tarantino. Somit fand Sophia sehr schnell Kontakt zur Tennisjugend des UTHC und hat dort bereits Freundschaften geschlossen.

Sport und Spaß auf Augenhöhe… denn als Hessenmeisterin ist Sophia beim UTHC in guter Gesellschaft. Kann der UTHC mit Sergej Topic und Mara Guth gleich mit 2 Hessenmeistern aufwarten. Aber aller guten Dinge sind nun mal 3 und somit ist Sophia nun gleich die Dritte im Bunde, die bereits ihre Vorbildfunktion im UTHC erkannt hat.

 

 

Tennislebenslauf Sophia Kohlstruck:

Sophia wurde in eine Tennis-begeisterte Familie geboren und kam daher schon recht früh durch Opa,Mutter und Bruder mit den kleinen gelben Bällen in Kontakt. Mit knapp sechs Jahren begann Sophia neben dem Reiten in der Sommersaison 2013 erstmals mit Training unter Anleitung. Das Training zeigte schon bald Erfolg, konnte sich Sophia doch bereits im Winter 2013 als 6jährige ihren ersten U8-Kreismeistertitel erspielen.

Es folgten beim Verein TC Petersberg-Steinau erste Mannschaftsspiele und die Zusammenarbeit mit Vereinstrainer Manfred Hala.

Im darauffolgenden Sommer erspielte sich Sophia nicht nur wieder den Kreismeistertitel, sondern konnte trotz ihres jüngeren Jahrgangs auch den Vizebezirksmeistertitel erringen.

Mit 9 Jahren wechselte Sophia schließlich zum TC Rot-Weiß Fulda, da es ihr dort möglich war, die Vizemannschaftshessenmeisterschaft mit der U14-Mannschaft zu gewinnen und bereits erste Spiele in der U18-Gruppenliga zu bestreiten. Zahlreiche Titel auf Kreis- und Bezirksebene im höheren Jahrgang folgten sowie sämtliche mögliche Titel auf Landesebene.

 

Doch auch bei ihren mittlerweile 5 Hessenmeistertiteln sollte es nicht bleiben.

Ihr größter Erfolg war der Sieg beim U10-Green-Cup, den Süddeutschen Meisterschaften im vergangenen Sommer.

Ein weiteres „Highlight“ in Sophias Tenniskarriere folgte kurz darauf Ende des Jahres. Sophia hatte sich als eine von zwei deutschen Spielerinnen den Startplatz für das Championsbowl-U10-Weltfinale in Spanien gesichert und wurde dort bereits schon einmal als Teil des deutschen Teams vom neuen Trainer des UTHC Dante Magnoni betreut.
Im April 2017 erfolgte die offizielle Aufnahme in den Hessenkader.

 

Im Juli 2017 startete Sophia erstmals bei einem „Tennis Europe“-U12-Turnier und spielte sich trotz starker internationaler Konkurrenz bis ins Finale der Nebenrunde.

Der erste Kontakt zu Carlos Tarantino erfolgte übrigens im Herbst 2015, da Sophias damaliger Trainer sich einer ungeplanten und langwierigen Knie-OP unterziehen musste und kurzfristig sämtliche Trainingsstunden von Sophia absagen musste.
Seitdem trainiert Sophia regelmäßig bei Carlos, denn nachdem Sophias Trainer zwar wieder fit war, hatten wir längst unser Herz an Carlos und Usingen verloren.

 

Wir schätzen besonders Carlos Persönlichkeit und Professionalität.

Er vermittelt Sophia so viel Spaß, dass sie die Fahrzeit von 1h15 Minuten pro Strecke gerne in Kauf nimmt, um 2 Stunden intensiv bei ihm zu trainieren. In Usingen wurden wir von den Mitgliedern von Anfang an freundlich und offen aufgenommen, so dass wir uns sofort auf der schönen Anlage wohl fühlten.

Sophia ist ein sportbegeistertes Mädchen, das im letzten Jahr zudem auch den Fuldaer Minimarathon der Grundschulen gewann. Neben Tennis, Schwimmen, Fahrradfahren und Klettern liebt Sophia weiterhin das Reiten. Zweimal wöchentlich entspannt sie bei Reitstunden und ihrem Pflegepferd.

LG aus Fulda
Familie Kohlstruck

Einer für alle, alle für einen…

lautet ein Erfolgsrezept des UTHC, denn nicht die Förderung des Einzelnen allein liegt dem UTHC zugrunde. Vielmehr ist es die Gemeinschaft, die die Tennisjugend im UTHC so stark macht. Verfügt der UTHC aktuell doch über gleich 12 eigene Jugendmannschaften in allen Altersklassen. So unterstützen sich Mannschaften und Spieler/innen gleich auf mehrfache Art und Weise. Sei es im Training mit gleichstarken oder heranwachsenden Leistungsklassen oder bei Medenspielen und Turnieren.

Liebe Sophia… wir begrüßen Dich auf das Herzlichste in der großen UTHC-Familie und Deinem somit neuen Heimatverein.

Titelbild = UTHC-Familienfoto (v.l.n.r.): Niklas Baucke, Carlos Tarantino, Neuzugang Sophia Kohlstruck und Sergej Topic des UTHC nach ihrem Training auf dem Tennis-Campus in Usingen.

Share This